Das Projekt

cropped-lilith_16.jpg Stefanie, die Übersetzerin, hat Lilith im Frühling 2014 auf einem Bücherfest im Hof einer Grundschule in Sevilla, Andalusien, entdeckt, sich verliebt, den Text übersetzt, Carla eine Nachricht auf Facebook geschrieben… und der Rest wird gerade Geschichte!

Sobald wir dank eurer hoffentlich zahlreichen Vorbestellungen des Buches auf http://www.startnext.com/liliths-schatz genügend Geld beisammen habe, lassen wir umgehend die erste Auflage für den deutschen Sprachraum drucken und schicken sie – noch vor Start des regulären Online-Verkaufs über diese Seite und der Auslieferung an diverse Buchhandlungen, die bereits ihr Interesse bekundet haben – an Liliths Geburtshelferinnen und Geburtshelfer im deutschen Sprachraum: an euch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s