Wir verschenken Lilith an Schulen – Ihr sagt, an welche!

LILITH_08

Liebe alle!

3.105€ für Lilith in 7 von 25 Tagen Crowdfunding und somit mein ursprüngliches Finanzierungsziel bereits jetzt um fast 50% überschritten:

Ich bin Euch allen so dankbar. SO dankbar.

Jeden zur Verfügung stehenden Cent werde ich natürlich für den Druck von noch mehr Exemplaren von Liliths Schatz als vor Projektstart vorgesehen verwenden, damit Lilith zu noch mehr Frauen und Mädchen, in noch mehr Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen kann.

All diejenigen von Euch, die Ihre Exemplare per Kreditkarte bezahlt haben, haben gestern von startnext eine Benachrichtigung mit dem Betreff „Einzug deiner Crowdfunding Unterstützung“ bekommen.

Das bedeutet aber natürlich nicht, dass das Crowdfunding vorbei ist!

Lilith hat auch nach dem Überschreiten des ursprünglich festgesetzten Betrages insgesamt 25 Tage, um ihre Reise in Kinderzimmer, Kindergärten, Schulen… im ganzen deutschen Sprachraum vorzubereiten und so viel Geld wie möglich für ihre Druckkosten in einer so großen Auflage wie möglich zu sammeln.

Uns bleiben also noch 19 Tage, in denen sie unterstützt und verbreitet werden kann und soll! 

Die bisher von Euch und vielen anonym bleiben wollenden oder nicht hier als Fans registrierten Menschen des Guten finanzierten über 3.000€ sind natürlich viel Geld.

So viel Fülle verlangt nach Umverteilung!

Deshalb gilt bis zum Erreichen von 4.000€ Folgendes:

Für jeden einzelnen Eurer Beiträge und Käufe wird ein frisch gedrucktes Exemplar von „Liliths Schatz – Eine Geschichte über die Sexualität, die Lust und den Menstruationszyklus“ an einen Kindergarten, Hort, eine Schule oder eine vergleichbare Einrichtung Eurer Wahl verschenkt!

Dies gilt für jede einzelne Bestellung – ganz egal, ob Ihr GroßsponsorInnen seid oder in Eurem Budget gerade nur ein Buch drinnen ist.

Als KäuferIn dürft Ihr diese Einrichtung frei wählen. Schickt bitte nach Eurer Bestellung hier auf startnext einfach eine E-Mail mit folgenden Angaben an liliths.schatz@gmail.com:

– Euer eigener Vor- und Nachname

– Name, Adresse und eventuell Ansprechperson der von Euch beschenkten Einrichtung

Solltet Ihr anonyme WohltäterInnen bleiben und im Begleitschreiben des Geschenks nicht als SchenkendeR genannt werden wollen, gebt das bitte auch an.

Vielen, vielen Dank für all Eure Unterstützung und Euren Glauben an Liliths Schatz!

! SPREAD THE WORD !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s